Michelin Werk: wie Autoreifen produzieren

Michelin Werk: wie Autoreifen produzieren

Michelin - weltbekannte Hersteller von Reifen für alle Arten von Rädern Transport. Die Anlage produziert Reifen für Pkws, Lkws, Flugzeuge, Bergbaumaschinen, Fahrräder, Space Shuttles.

Herstellung von Michelin

Firmengeschichte reicht zurück bis 1830 in Frankreich, in Clermont-Ferrand. Bis zum heutigen Tag gibt es die Fabrik Hauptsitz. Michelin - ein Familienunternehmen, gegründet André Michelin und Édouard Michelin. Zunächst produzierte das Werk eine Vielzahl von Produkten, während die Schöpfer nicht müde von dieser Vielfalt sind, und sie haben nicht die Produktion von Fahrradreifen zu stoppen. Während der langen Zeit seines Bestehens hat Michelin eine Menge anderer ähnlicher Hersteller aufgenommen. Zum Beispiel, seit 1930, seit 46 Jahren Michelin Citroën geführtes Unternehmen. Seit 2006 beliefert das Unternehmen Reifen für die Formel-1.

Jetzt betreibt 69 Werke in 18 Ländern. Das Unternehmen ist für innovative Konstruktionen bekannt, die jährlich investiert rund 500 Millionen Euro. Darüber hinaus öffnet die ständig neue Patente für Produkte auf.

Werbung und Logo

Der heutige Name der Firma hat seit 1889 erworben. Firmenlogo verdient besondere Aufmerksamkeit. Es ist das einzige in der Welt des Werbecharakters, das seit über 100 Jahren existiert, für alle Autofahrer bekannt. Ein Logo des Unternehmens ist nicht begrenzt. Im Jahr 1901 kaufte es von einigen Seiten der populären Zeitschrift für die Platzierung von Werbeinformationen Heulen. Da Werbeaktivitäten überrascht Possen Michelin Werk fröhlichen Charakter.

Michelin Werk: wie Autoreifen produzieren

Michelin in Russland

Die Anlage hat eine Einheit in Russland (das Dorf Davydovo, Region Moskau). An der Stelle der bankrotten Firma für die Produktion von landwirtschaftlichen Maschinen erhöhte Zweig der weltweit größten Anlage für die Herstellung von Reifen. Das Personal wurde von der lokalen Bevölkerung rekrutiert, aber die Anforderungen sind sehr hoch, europäische Qualität zu verfolgen. Jeder neue Mitarbeiter geht eine jährliche Ausbildung in Russland und in Frankreich. Michelin russisches Werk produziert Sommer- und Winterreifen der kleinen Größe (13-14 Zoll) für Personenwagen. Trotz der beliebten Marke, die Kosten dieser Reifen durchaus konkurrenzfähig.

Michelin Werk: wie Autoreifen produzieren

Alle Michelin-Reifen sind auf einen niedrigen Geräuschpegel orientiert. Jedes Modell erfüllt die Anforderungen des Reifens in einem bestimmten Ort. Zum Beispiel Reifen Michelin Pilo, die in Russland so beliebt sind, können in Kurven die Hafteigenschaften der Straßenoberfläche verbessern.

Der technologische Prozess ist sehr komplex, trotz der Tatsache, dass viele Menschen von der einfachen Addition des Busses, um das Auto zu denken neigen. Sehen Sie ein Video über die Arbeit eines Magiers Michelin-Anlage kann in umgekehrter Richtung zu sehen.