Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager

• Tour of-Lager

Es wäre ein fantastischer Film über die Welt der Zukunft zu schießen, und nur sehr wenige Menschen wissen über diesen Ort. Schließen und militärische Vergangenheit bewahrt fast intakt einer der ungewöhnlichsten Gebäude in Brooklyn.

Die Brooklyn-Bereich ist eine große Sunset Park, aber nach außen unauffälligen Gebäude in der Nähe der Bucht steht. Seine gelbe Wände sehen alle auf einer Autobahnüberführung, Gowanus Expressway reisen. Aber nur wenige New Yorker wissen, dass dieses Gebäude, und fast niemand nie innen gewesen war. Ich ganz zufällig wurde er in diesem Thema interessiert. Ich war auf einmal viel Interesse an einer Schwarz-Weiß-Fotografie im Jahr 1949 genommen. Zu meiner großen Überraschung stellte sich heraus, dass dieser Ort existiert immer noch und hat nur sehr wenig über die Jahre verändert. Von dem Moment an begann ich nach einer Möglichkeit suchen, um es mit meinen eigenen Augen zu sehen.

Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager

Und er sah.

Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager

Ort Brooklyn Armee Terrminal genannt und dies ist einer der ungewöhnlichsten Gebäude, die ich je gesehen habe.

1917 wurde Europa in Flammen WWI verschlungen. Im April trat sie in den Vereinigten Staaten, die Vorbereitungen für die Übertragung von Truppen auf einem anderen Kontinent zu beginnen. Bei der Planung der Operation kam die US-Militär-Abteilung auf die Notwendigkeit, einen Militärstützpunkt zu bauen, entworfen US-Truppen im Ausland stationiert zu versorgen. Die Lage der neuen Basis wurde den Hafen von New York gewählt. Entwicklung des Projekts in Auftrag Cass Gilbert und Baugesellschaft Turner Konstrakshen. Gilbert wurde als Architekt einer großen Anzahl von öffentlichen Gebäuden bekannt, aber vor allem als Autor des neugotischen Wolkenkratzers „Woolworth Building“ (wiki), im Jahr 1913 gebaut und ist das höchste Gebäude in New York seit 17 Jahren. Mit dem Design zog auch Bush Irving, Besitzer des riesigen Industrie-Lagerkomplex "Bush Terminal", 200 Morgen, in Brooklyn befindet sich am Ufer von New York Bay. Bush, dessen Regierung zu der Zeit des Ersten Weltkrieges, einige der Gebäude seiner komplexen requiriert, aktiv an der Arbeit beteiligt sind, solche Situationen in Zukunft zu vermeiden. Bush praktische Erfahrungen mit dem Talent von Gilbert kombiniert, dazu beigetragen, das modernste Logistikzentrum der Welt zu dieser Zeit zu schaffen.

Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager

Nach dem Entwurf des neuen Transport- und Lagerkomplex war es in Brooklyn in der Nähe von „Bush-Terminal“ (requiriert Land für Bush) befindet. Haben Sie eine Eisenbahnlinie und eine Plattform für die Entladung von Fahrzeugen und Gate-Pfeiler für die Beladung und Transport von Passagierschiffen.

Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager

Das Material für den Bau von Beton und wurde zum Zeitpunkt der Konstruktion gewählt war es das größte Gebäude aus Stahlbeton in der Welt gemacht. Zugleich müssen wir uns daran erinnern, dass die Werft im Jahr 1918 war und die grundlegenden Werkzeuge der Erbauer hatte seine Hände und eine Schaufel. Eine Lösung von Hand mittels einfacher mechanischer Vorrichtungen behindert, und für seine Transportwagen Gebrauchtwagen und Pferd gezogen. Nun stell dir vor, diese Technologien in dem Bau des Komplexes Gesamtfläche von 464.515 m2. Um zu verstehen, wie dies viel ist, geben einen Vergleich: die Fläche eines der Hauptkörper (es gibt zwei) beträgt 210 473 m2, ist mehr als nur Raum zu verkaufen, Russlands größte Einkaufszentrum „Mega Belaya Dacha“ (180.000 m2). Besonders überraschend ist die Tatsache, dass das Gebäude in nur 17 Monaten gebaut wurde.

Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager

Der neue Komplex kostete die Regierung US $ 30 Millionen und wurde mit dem Brooklyn Army Base genannt. Als im September 1919 der Bau abgeschlossen war, wird die dringende Notwendigkeit für eine neue Basis verschwunden, das ist. To. Der Krieg war vorbei in Europa. Base hat nur bei der Bereitstellung von Truppen und Ausrüstung, importiert aus Europa gearbeitet.

Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager

Nach nur 90 Tagen nach dem Beginn einer neuen Basis aller Hallen wurden, um die Kapazität verpackt. Hier ist eine kurze Liste von dem, was dort gespeichert ist: Millionen von Sätzen von Uniformen, Mäntel, Hüte, Schuhe, Zehntausende von Rollen mit verschiedenen Stoffen, Gewehre, Pistolen, medizinische Geräte, Bandagen, Medikamente, Prothesen, Tausende von Tonnen Speck, Zucker, Dosenfrüchte, Fisch und Gemüse, Tee, Kaffee, Trockenfrüchte und vieles mehr.

Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager

Der Komplex besteht aus zwei großen Blöcken A und B, drei überdachte Piers, Verwaltungsgebäude, Werkstatt und Heizraum.

Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager

Alle Gehäuse sind durch überdachte Passagen in der dritten Etage aus verschalt.

Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager

Die gleichen Übergänge führten zu den Pfeilern.

Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager

Nun der drei Pfeiler blieb nur eins, und er hat lange alle Add-Ins verloren und wird als ein großer Parkplatz genutzt. Von ihm, nebenbei bemerkt, bietet es eine hervorragende Aussicht auf Manhattan.

Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager

Alle Gebäude waren mit der neuesten Technologie ausgestattet, und die Brooklyn Army Base ist der modernste Logistikkomplex in der Welt zu dieser Zeit. Das Gebäude wurde für die Aufnahme, Sortieren und Lagerung von Gütern verwendet wird, und ein Gebäude - für das Personal auf Schiffe aufzunehmen erwartet Belastung. Im Innern befanden sich die Baracken, Speisesaal, Restaurant, Post und sogar eine Kegelbahn.

Auf dem Foto Halle Gebäude A nach dem Wiederaufbau.

Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager

Im Inneren des Körpers B mit einem riesigen Indoor-Atrium Bahnsteige und einen großen Overhead Krankapazität von 5 Tonnen ausgerüstet war, unter dem Dach montiert.

Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager

All dies machte es möglich, während des Tages ohne künstliches Licht zu arbeiten, hält Entladen bei jedem Wetter und die gefährlichen und empfindliche Lasten zu übernehmen.

Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager

Die Zusammensetzung wurde in das Gebäude, in dem die Boxen auf der Plattform entladen wird, nach dem sie von einem Kran auf den Balkon des gewünschten Stauraumes angehoben wurden.

Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager

Dort gespeichert, sortiert und alle aufgrund abgeschlossen werden neu geladen, um logistische Truppen außerhalb der Vereinigten Staaten stationiert. Im Grunde war es die Uniformen, Munition, leichte Waffen, Drogen, Lebensmittel, und so weiter. N.

Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager

Die Balkone.

Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager

Zusätzlich zu dem Kran wurde mit 96 komplexen Aufzügen ausgestattet Hubleistung 4, 5 Tonnen mit einem zentralen Kontrollsystem. Es war die größte Anzahl von Aufzügen, im selben Gebäude zur Zeit ausgestattet.

Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager

Wenn es richtige Moment kommt, verringert sich der Stauraum Waren mit Aufzügen oder Kräne in den dritten Stock, wurde in ein nahe gelegenes Gehäuse transportiert und Übergänge wurden an den Pfeilern geschickt, wo sie verladen wurden, in die der Transportschiffe hält.

Wenn der Kran alles klar ist, dann habe ich immer noch Fragen über den Warenverkehr innerhalb des Komplexes. Es war sehr interessant zu erfahren, wie Lader zu der Zeit zu suchen. Es stellt sich heraus, dass das so ist.

Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager

Weniger als 22 Jahre alt, als schließlich begann die Basis Funktionen und Arbeit mit voller Kapazität durchzuführen. Während des Zweiten Weltkriegs durchlaufen sie 85 Prozent aller Lieferungen der US-Armee zu liefern und die Arbeit von 56 000 Soldaten und Zivilisten auf seinem Territorium.

In der Zeit nach dem Basislauf Zweiter Welt, liefert die US-Truppen in Korea und Vietnam. Im Juli 1956 brachte es bei einer Kollision von Passagierschiffen, Andrea Doria und Stockholm gespeichert.

Die berühmteste Soldat schicken Brooklyn Army Base an einem Ort ihres Dienstes war Elvis Presley. Im Jahr 1958 bei der Versammlung von Journalisten und Fans, Privat Presleys persönliche Gegenstände und weitere 1170 Soldaten der US-Armee nahm das Militärtransportschiff und links für Deutschland.

Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager

Im Jahr 1960 haben die Kräfte des Versorgungskonzeptes verändert. Lasten und Personal begannen verschwand durch die Luft und die Notwendigkeit für eine Basis zu senden. Im Jahr 1964 wurde das restliche Personal nach Bayonne, New Jersey überführt und die Basis geschlossen ist.

Im Jahr 1981 erwarb die Regierung von New York in das Gebiet und Lager von der Bundesregierung für 8, 5 Millionen Dollar. Dann übertragen auf die eigens eingerichtete Verwaltungsgesellschaft, die eine große Reparatur und 1984 gehalten begann die Räumlichkeiten zu übergeben zu Lager und kleine Fertigungs zu mieten. Nun ist dies der üblicher Produktions-Lagerkomplex mit einem Bündel von Mietern, schlechten Management, Bilder innen ohne besondere Erlaubnis und Sicherheit am Eingang verbieten. Und wenn Sie nicht wissen, was im Inneren des Gebäudes ist, ist es schwierig, sie zu bringen, um zumindest etwas Aufmerksamkeit. Der Haupteingang zum Gehäuse B. In der Vergangenheit hier im Gebäude waren die Eisenbahnschienen.

Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager

Innenansicht.

Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager

Am Eingang gibt es ein kleines Café, und direkt hinter ihm den Zugang zum Atrium.

Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager

Da die Dachverglasung abwesend, durch überdachte Passagen hergestellt.

Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager

An den Wänden sind noch Inschriften übrig vom Militär erhalten.

Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager

Der Innenraum.

Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager

am Gebäude Sehen, überrascht, dass entworfen es im Jahr 1917 zurück, als richtig und das Auto nicht da ist, und die funktionelle Lager voll erfüllt alle modernen Anforderungen: einen großen Innenraum mit einem freien Layout, breiten Gängen, viel Fracht Tore, Rampen zum Be- und Entladen und Lastenaufzügen. Ein Gefühl, dass nichts Neues und nicht im Jahr 1917 in der Organisation der Lagerfläche kommen.

Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager Ein Spaziergang durch die Stadt-Lager