10 auf mysteriöse Weise verlorenen Zivilisationen

Ob Sie es glauben oder nicht, die Menschheit in nur wenigen Jahren verschwinden könnte. Und es wird nicht das erste Mal sein, dass eine große Zivilisation verschwindet gerade aus dem Gesicht der Erde. Kultur, regiert seit Jahrhunderten zerstört durch Kriege, Klimawandel, Krankheiten, Invasion der Barbaren, und sogar Vulkanausbrüche. Und es gibt jene der Zivilisation, das Verschwinden von denen Wissenschaftler einfach nicht erklären kann.

Clovis

11.500 BC.

Nordamerika

10 auf mysteriöse Weise verlorenen Zivilisationen

Es wird angenommen, dass die Menschen dieser Zivilisation über die Beringstraße bis zum Ende der letzten Eiszeit von Sibirien nach Alaska kommen. Archäologen streiten noch darüber, ob die Clovis erste Zivilisation dieses Kontinents. Wir wissen nur, dass sie sehr schnell gestorben. Predators? Unbekannte Wissenschaft Krankheit? Oder einfach mit anderen Stämmen assimiliert? Unverständlich.

Tripolskaya Kultur

5500-2750 BC. e.

Ukraine und Rumänien

10 auf mysteriöse Weise verlorenen Zivilisationen

Stamm Cucuteni-Trypillya bis 15 000 Mitglieder betrug - eine große Gemeinschaft an der Zeit, die über Nacht aus dem Gesicht des Planeten verschwunden war. Kultur Cucuteni-Trypillya steht für seine Keramik aus. Wissenschaftler haben dank einer seltsamen Gewohnheit Stammesmitglieder entdeckt ihr Dorf zu zerstören, wenn sie an einen neuen Standort.

Indus-Kultur

3300-1300 BC. e.

Pakistan

10 auf mysteriöse Weise verlorenen Zivilisationen

Dies ist eine der wichtigsten antiken Zivilisationen. Aber die Wissenschaftler wissen sehr wenig über die Menschen der Indus Stamm - vor allem, weil sie noch nicht ihre Sprache entziffern können. Wir wissen, dass die Menschen des Indus wurden über hundert Städte und Dörfer gebaut, darunter Harappa und Mohenjo-Daro. Offenbar ist keine Zivilisation Klassengesellschaft und ihre eigene Armee sehr erfolgreich in der Astronomie und die Landwirtschaft - und dann einfach verschwunden.

Minoans

3000-630 vor Christus. e.

Kreta

10 auf mysteriöse Weise verlorenen Zivilisationen

Die minoische Kultur wurde erst im frühen 20. Jahrhundert entdeckt. Legendary Paläste von Knossos, das Zentrum der Legenden über König Minos - ihr Werk. Es wird angenommen, dass die Minoer durch den Ausbruch eines Vulkans auf der Insel Thera zerstört wurde. Minoische Kultur ist eine der großen verlorenen Zivilisationen, die jemals existiert haben.

Maya-Zivilisation

2600 vor Christus. e. - 1520 vor Christus. e.

Mittelamerika

10 auf mysteriöse Weise verlorenen Zivilisationen

ist Maya-Zivilisation ein klassisches Beispiel der dunkel untergegangene Kultur. Seine größte Denkmäler, Städte und Straßen wurden in den Dschungel von Mittelamerika aufgenommen, und die Bevölkerung verschwunden, in fremde Nationen aufzulösen.

Mikenskaya Zivilisation

1600-1100 BC. e.

Griechenland

10 auf mysteriöse Weise verlorenen Zivilisationen

Im Gegensatz zu dem minoischen, blühte mykenischen Kultur nicht nur durch den Handel. Mykene Kriegsmaschine fast alle Griechenland verarbeitet hat, dauerte das Reich fast fünf Jahrhunderte lang, bevor er verschwand. Es ist nicht klar, warum dies passiert ist: das Erdbeben, die barbarischen Invasionen und internen Streit.

Die Zivilisation Olmeken

1400 vor Christus. e.

Ort: Mexiko

10 auf mysteriöse Weise verlorenen Zivilisationen

Es wird angenommen, dass die Olmeken die als erstes ein Schreibsystem zu entwickeln. Sie erfanden wahrscheinlich den Kompass und Kalender. Die Olmeken nicht vermied menschliche Opfer, die Zivilisation zerstört - wie moderne Historiker glauben.

Nabataeans

600 vor Christus. e.

Ort: Jordanien, Israel, Syrien, Saudi-Arabien

10 auf mysteriöse Weise verlorenen Zivilisationen

Wir wissen fast nichts über diese Kultur zugrunde gegangen. Nabatäischen Zivilisation blühte durch Handel und günstige Lage, Propan, im Laufe der Zeit aufgrund der ständigen Barbareneinfälle.

Reich Aksum

100 n. e.

Äthiopien

10 auf mysteriöse Weise verlorenen Zivilisationen

Die Legende besagt, dass das Reich von Axum - Heimat der berühmten Königin von Saba. Aksum war ein wichtiges Handelszentrum, Exporteur von Elfenbein und Gold in das Römische Reich und Indien. Es war eine reiche Gesellschaft und die erste afrikanische Kultur, die ihre eigene Währung entwickelt hat.

Rouge

1000-1400 BC. e.

Kambodscha

10 auf mysteriöse Weise verlorenen Zivilisationen

Dieses Reich, das bis zu einer Million Menschen eingeschlossen auf, blühte im ersten Jahrtausend. Rouge praktizierte Hinduismus und Buddhismus, einen monumentalen Tempel wie Angkor Wat, so dass die noch Touristen aus dem ganzen Welt anzieht.