15 wenig bekannte Fakten über den epischen Krimi „Der Pate“

Episches Gangster-Saga „Der Pate“ gilt als einer der besten Filme aller Zeiten. Dieser Film zitiert wird, er imitiert und bewundert.

Excellent, helle Szene, brillante Regie Coppola, ein tolles Spiel Al Pacino und Marlon Brando, gute Musik - das alles machte den Film „Der Pate“ unvergesslich.

15 wenig bekannte Fakten über den epischen Krimi „Der Pate“

gangster Film mit Dialog oder Drama shooting

15 wenig bekannte Fakten über den epischen Krimi „Der Pate“

Francis Ford Coppola war am Rande der Entlassung.

Francis Ford Coppola (die vertraute wurde wegen seines früheren Films zu drehen „Der Regen People“) war nicht die erste Wahl für die Rolle des Regisseurs. Vor dieser weigerte sich, Elia Kazan, Arthur Penn, Richard Brooks und Costa-Gavras den Vorschlag "Der Pate" zu entfernen. Und nachdem die Dreharbeiten begannen, waren die Produzenten mit der Tatsache, unglücklich, dass der Film in ein Drama verwandelt sich mit viel Dialog. Sie wollten Gangsterfilm mit viel schießen, so ständig Coppola Feuer bedroht.

"Ropes Puppen"

15 wenig bekannte Fakten über den epischen Krimi „Der Pate“

Coppola verteidigt verzweifelt das berühmte Logo.

Das Studio wollte ursprünglich das berühmte und ikonisches Logo von heute „mit String-Puppen“ (die von einem Grafikdesigner S. Neil Fujita für einen Roman geschaffen wurden zuerst) ändern. Coppola bestand das Logo auf zu halten, weil das das Skript mit dem Autor Mario Puzo Roman Koautor.

wollte die Paramount retten

15 wenig bekannte Fakten über den epischen Krimi „Der Pate“

New York muß in New York schießen. Der Regisseur bestand auch darauf, den Zeitpunkt und den Ort der Geschichte zu halten. Um die Kosten der Requisiten zu reduzieren, fragte die Paramount Coppola Upgrade-Skript so, dass die Handlung im Jahr 1972 entwickelt wird, sowie um einen Film in Kansas City zu schießen, aber nicht in dem teureren New York. Coppola überzeugte die Produzenten, dass der Film soll nach dem Zweiten Weltkrieg auftretenden Ereignisse nach New York entfernt werden.

Familie Abendessen helfen, in die Rolle des

erhalten

15 wenig bekannte Fakten über den epischen Krimi „Der Pate“

Die Einstellung des Regisseurs - geht nicht von dem Bild heraus.

Coppola verbrachte Improvisations Proben, bei denen die Akteure zu einem Familienessen eingeladen. Zugleich hatten sie in der Art und Weise des Charakters sein.

Die Intrigen, hinter den Kulissen ... Brando!

15 wenig bekannte Fakten über den epischen Krimi „Der Pate“

Auf der Paramount hat behauptet nicht, Marlon Brando.

Als Coppola ursprünglich verwies auf die Tatsache, dass Brando in der Rolle von Vito Corleone, der Leiter von Paramount Charles Blahdorn Coppola sagte spielen könnte, dass der Schauspieler nie Paramount in jedem Film erscheinen. Das Studio wollte die Rolle Laurence Olivier, einladen, aber heimlich Brando Coppola auf dem Testschießen genannt. Als Coppola Studioaufnahme Bilder zeigten, dann erlaubt Brando erscheinen auf.

Al Pacino war nicht der einzige Kandidat für die Rolle des Michael Corleone

15 wenig bekannte Fakten über den epischen Krimi „Der Pate“

Robert Redford.

Das Studio hätte lieber in der Rolle von Robert Redford oder Ryan O'Neal zu sehen, aber Coppola wollte immer Michael war Al Pacino spielen.

vorgesprochen De Niro auf Sonny Rolle

15 wenig bekannte Fakten über den epischen Krimi „Der Pate“

Zu hart für die Rolle des Sonny.

Robert De Niro sprach für die Rolle des Sonny, aber Coppola fühlte, dass seine Persönlichkeit für die Rolle zu brutal war. De Niro erschien später als junger Vito Corleone in „Der Pate 2“ und gewann die Auszeichnung als Bester Nebendarsteller.

Coppola viel improvisiert

15 wenig bekannte Fakten über den epischen Krimi „Der Pate“

Lustige Familie.

Um ein Gefühl für die Realität in der Hochzeitsszene hinzuzufügen (und auch, weil er nur zwei Tage hatte zu schießen), Coppola vollständig während dieser Szenen improvisierte.

Stottern Lenny Montana

15 wenig bekannte Fakten über den epischen Krimi „Der Pate“

Coppola Fehler im Laufe der Dreharbeiten zu korrigieren.

Lenny Montana, die Luca Brasi spielte, war ein Profi-Wrestler, bevor ein Schauspieler zu werden. Er ist so nervös, dass er ständig während eines Dialogs mit Brando während einer Szene, in dem Paten Büro verloren ging. Da Coppola hat keine Zeit, die Szene reshoot, fügte er einen neuen, wo Luca Brasi sein Gespräch mit Vito Corleone probt und sein Stottern erklärt aufgeregt.

Haus auf Staten Island

15 wenig bekannte Fakten über den epischen Krimi „Der Pate“

Corleone Residenz war anwesend und war auf Staten Island.

Die Residenz wurde zum Verkauf im Jahr 2014 setzen, etwas weniger als $ 3 Millionen.

rasende Karriere

15 wenig bekannte Fakten über den epischen Krimi „Der Pate“

Die Katze wandert Paten.

Während seiner täglichen Spaziergänge am Set von Coppola oft sah ich eine Streukatze. Am Tag im Büro fotografierten Szene fragte Vito Regisseur Brando das Tier in die Arme zu nehmen. Brando mochte so die Katze, sie an den Schauspieler auf den Knien den ganzen Tag lang saß.

Alle fair

15 wenig bekannte Fakten über den epischen Krimi „Der Pate“

Pacino bevorzugt die alte Aufnahme.

Er schlug sich wirklich natürlich aussehen bei der Aufnahme weiter (vor seinem Charakter durch die Geschichte ins Gesicht geschlagen).

Naturalism

15 wenig bekannte Fakten über den epischen Krimi „Der Pate“

Pferdekopf im Bett war real.

Es war kein Fake - ein abgetrennter Kopf auf dem lokalen Schlachthof gebracht.

"Vergessen Sie nicht die Cannoli"

15 wenig bekannte Fakten über den epischen Krimi „Der Pate“

Cannoli.

„Vergessen Sie nicht die Cannoli“ - wie Clemenza Frau, die das Haus verlässt. In diesem Szenario war es nicht, aber der Regisseur geruhte Inspiration Einsatz Dialogszene, wo ein Charakter seine Frau fragt einen beliebten italienischen Leckerbissen zum Nachtisch zu kaufen.

Die Fehlgeschlagen Pause

Pause ist nicht erforderlich.

175-Minuten-Film nach den Maßstäben zu lange Hollywood. Ursprünglich war es als „Pause“ angenommen, aber dann fühlten sich die Filmemacher, dass sie die Atmosphäre zerstören würde.