„Ich bin mir nicht mehr.“ Reddit Benutzer mit Schizophrenie diagnostiziert, darüber sprechen, wie sie erkannten, dass sie begann zu „Leck Dach“ (Teil 1)

„Ich bin mir nicht mehr.“ Reddit Benutzer mit Schizophrenie diagnostiziert, darüber sprechen, wie sie erkannten, dass sie begann zu „Leck Dach“ (Teil 1)

Alle psychischen Erkrankungen verursachen eine Reihe von Symptomen, aber der Beginn der Schizophrenie ist wahrscheinlich das Schlimmste. Aber was für ein Mensch fühlt, wenn er gerade beginnt die Krankheit zu entwickeln?

Nach zahlreichen Geschichten über psychische auf Reddit gesammelt Krankheit, das Auftreten von Schizophrenie wie ein Alptraum. Verschiedene Stimmen, Halluzinationen, Paranoia - sind nur einige der Symptome dieser schrecklichen Krankheit. Das obige Phänomen kann erhöht werden, wenn das äußere Umfeld und die menschlichen Patienten Umwelt beiträgt. Darüber hinaus ist es wichtig zu berücksichtigen, das Niveau der menschlichen Stress zu nehmen. Was es ist, werden die Symptome heller ausgedrückt, und die untere ist, desto mehr wird entsprechend niedriger, oder wird auf einem bestimmten Niveau sein.

„Ich bin mir nicht mehr.“ Reddit Benutzer mit Schizophrenie diagnostiziert, darüber sprechen, wie sie erkannten, dass sie begann zu „Leck Dach“ (Teil 1)

Leider in diesem Stadium gibt es keine Behandlung, die die Person vollständig heilen kann. Er muss sein ganzes Leben lang von Ärzten beobachtet. Glücklicherweise einige Reddit Benutzer, die mit der Krankheit krank sind, hatten den Mut, darüber zu sprechen. Wenn eine Person mit Schizophrenie krank ist, aber es wird die notwendige Behandlung, kann er lebt ein ganz normales Leben: mit Freunden zu kommunizieren, Familie, geht zur Schule und so weiter. So lassen Sie sich mit dem Hauptteil dieses Artikel erhalten, wo Menschen teilen, was sie am Anfang einer schrecklichen Krankheit wie Schizophrenie zu spüren.

„Weißt du nicht, du bist verrückt, während der Psychiater wird Ihnen sagen, dass“

„Ich bin mir nicht mehr.“ Reddit Benutzer mit Schizophrenie diagnostiziert, darüber sprechen, wie sie erkannten, dass sie begann zu „Leck Dach“ (Teil 1)

„Mein erster Geist das, was mit mir geschieht etwas Seltsames waren Stimmen. Als ich die Straße hinunterging, im Park spazieren oder sogar auf seinem Bett nur zu sitzen, dann begann ich zu hören, was Ich mag, jemand anruft, aber jedesmal, wenn ich mich umdrehte und sah sich um, dann um niemand da war, der konnte würde rufen Sie mich an. Dann kamen die Halluzinationen. Ich habe große Konzentrationen von schwarzen Fliegen und Käfern gesehen, dass mein Haus überflutet. In der Tat ist es wahr, dass viele Leute sagen: „Weißt du nicht, du bist verrückt, während der Psychiater, dass wird es zeigen.“ Im Moment bin ich behandelt und können bereits die Verbesserung sehen. Mein Therapeut hilft mir gut, und ich hoffe, dass ich bald das Leben leben, die ich vor der Krankheit hatte „- teilte seine Geschichte Benutzer unter dem Namen Destino23.

„Mein“ Familie „ist immer bei mir“

„Ich bin mir nicht mehr.“ Reddit Benutzer mit Schizophrenie diagnostiziert, darüber sprechen, wie sie erkannten, dass sie begann zu „Leck Dach“ (Teil 1)

„begann ich zu imaginären Menschen reden. Diese Gespräche waren sehr häufig, und sie brachten mir Freude. Ja, es hat Spaß gemacht. Es scheint, dass Sie nicht allein sind, können Sie Ihre „Familie“ haben, wenn es so genannt werden kann. Die Leute, mit denen ich sprach, waren sehr, für mich sehr real. Dies waren nicht die einzigen Stimmen und imaginäre Gleichheit jeder physikalischen Form, war es die „echten“ Menschen zu mir, und jeder von ihnen hatte ihre eigenen Geschichten: Leben, Liebe, Familie, und so weiter. Sie erschienen, als ich in Ruhe war: liegend, stehend, sitzend, und so weiter. Es war leicht genug, um seine Hand oder einen Fuß zu bewegen, sie hielten ihre Gespräche und verstummte. Wenn ich zum Beispiel war ich in einem öffentlichen Ort, dann ich zu laut Antwort auf ihre Frage hatte, so dass sie alle schwiegen wieder.

„Ich bin mir nicht mehr.“ Reddit Benutzer mit Schizophrenie diagnostiziert, darüber sprechen, wie sie erkannten, dass sie begann zu „Leck Dach“ (Teil 1)

Ja, zog dieses Verhalten die Aufmerksamkeit der Menschen, und es war unangenehm in der Gesellschaft zu sein. Es war in diesem Moment wird mir klar, dass es nicht die andere aussieht. Der schwierigste Teil der Halluzinationen - das ist, wenn es verschwindet. An einem gewissen Punkt kann ich nicht verstehen, wie mein eigener Geist alles so realistisch geschaffen hat. Was im Allgemeinen ist die Realität? Warum halten Sie sich realer als die Person zu sein, mit denen ich sprach? Im Moment kann ich alle von ihnen hören und mit ihnen sprechen. Sie sind so real für mich wie du und wie ich. Ja, ich werde durch Therapie, und ich viel reden, und was am wichtigsten ist, habe ich viel gelernt. Aber heute, kann ich noch nicht verabschieden sie, trotz der Tatsache, dass ich nicht alle anderen mag ich. " Die Geschichte des Benutzers unter dem Spitznamen Kitorolo.

„Ich bin in Tränen auf den Boden fiel, als ich schaute in den Himmel, der brannte“

„Ich bin mir nicht mehr.“ Reddit Benutzer mit Schizophrenie diagnostiziert, darüber sprechen, wie sie erkannten, dass sie begann zu „Leck Dach“ (Teil 1)

„Ich war vor mit Schizophrenie 6 Jahre diagnostiziert, aber die Symptome der Krankheit erschien lange davor. Für mich ist es begann alles mit einer Panikattacke. Es war eine schreckliche Zeit, denn dies ist mein Zustand könnte sehr lange dauern (von zwei Tagen bis zu einer Woche). Ich spürte eine unglaubliche Energie zu jeder Zeit und an jedem Ort. Es war sehr schlecht. Ich konnte nicht erkennen, was geschieht, wo ich bin, und so weiter. Ich war ständig Angst und ängstlich. Aber wie alles andere auf dieser Welt war mein Zustand kurz gehalten, aber vor, dass nur mit einer Explosion geschah. Ich konnte beginnen zu schreien, um das Haus läuft, sammeln Dinge, inkohärent Reden, ruckelt und vieles mehr. Das erste Mal, als ich erkannte, dass es wahrscheinlich ist, ich an Schizophrenie leiden, war der Fall mit meinen Freunden. Es schien mir, dass sie etwas Schlimmes gegen mich planen, und ich beschlossen, von ihnen zu fliehen. Verstecken in den nahe gelegenen Wald, fiel ich zu Boden und begann zu weinen. Als ich die Augen rieb und sah den Himmel, dann war es gespült. Nach ein paar Stunden war ich in einer psychiatrischen Klinik. "