Berühmte moderne Hotels mit Geistern

Berühmte moderne Hotels mit Geistern

Wenn Sie Angst Film „The Shining“ oder „1408“, kann man sich vorstellen, was es ist - in dem sehr Hotel zu sein, von Geistern bewohnt. Besonders vorbereitet Halloween für Sie eine Liste solcher Orte. Buchen Sie, wenn Sie sich trauen.

Omni Shoreham Hotel (Washington, DC)

Beginnen wir mit etwas wirklich gruselig beginnen. Zu Beginn seines Bestehens (die Gebäude stammen aus dem Jahr 1930), hat das Hotel geschützten Finanzier Henry Doherty und seine ganze Familie im Zimmer 870. Während ihres Aufenthalts dort drei Menschen getötet - die Magd Daugherty, seine Frau und seine Tochter. Ähem, ähem!

Seitdem hat sich die Zahl seit mehr als 50 Jahren leer blieb, bis die Besitzer nicht Reparaturen und umbenannt es „Geisterzimmer“. Wenn Sie ein Backup, so dass die Anzahl und Anruf. Aber denken Sie daran: in seinem mysteriösen Raummöbel bewegt, hören gruseligen Stimmen, Türen schlagen von sich selbst und von Zeit zu Zeit, die Haut schlecht Kälte geht.

Ruthin Castle Hotel (North Wales)

Nun, wer will nicht im Hotel stoppen, die auch in Kombination sperren? Vor allem, wenn sein Gebiet gibt es einen Teich und ertrank Grube stöhnt und schreit. Natürlich lebt der Geist hier. Die BBC berichtet, dass dies die Graue Dame ist - durchscheinend ghost - die dort nach der Ausführung eines jungen Mädchens für den Mord an ihrem Mann im Jahr 1100 erschienen. Wie süß.

Die Shelbourne (Dublin, Irland)

Zweifel, ob die Geister in diesem Hotel wohnen, seichte Hollywood-Schauspielerin Lily Collins, wie in einem der Rede gesagt zeigt auf der unangenehmen Erfahrung seines Aufenthalts dort. „Ich öffnete die Augen und hörte ein leises Lachen, und dann durch meinen Körper ging kalten Luftstrom, der die Tür zu meinem Zimmer knallte. Als ich an die Rezeption angerufen, wurde mir gesagt, dass ich den Geist von Mary Masters begegnet muß, 7-jährige Mädchen, das im Jahr 1846 gibt es an der Cholera gestorben " Yeah!

Das Omni Grove Park Inn (Asheville, NC)

Ehrlich gesagt, eine Art des Hotels macht Schauder über die Haut laufen, aber die dazugehörige Legende stellt sich heraus, viel schlimmer. Es stellt sich heraus dieses Hotel bewohnt einen Geist des Pink Ladies, die von Zeit zu Zeit durch die Gänge gehen, in einem rosaen Gewand gekleidet. Seele in den Wänden des Hotels nach einem Unfall gefangen geblieben - sie 545. aus dem Fenster fiel Alternativ kann jemand geschoben. Auf jeden Fall - ist es nicht sicher zu bleiben.

Das Chateau Marmont (Los Angeles, CA)

Legends Hotel Chateau Marmont sind voll mit den Namen von Hollywood-Stars. Und nicht alle diese Legenden haben ein Happy End. Während des goldenen Zeitalters von Hollywood lebte dort eine Schauspielerin Jean Harlow mit Millionär Howard Hughes. Es ist kein Geheimnis, dass sie ihn mit einem Filmstar Clark Gable betrogen, was eine schlechte Howard harte Zeiten hatte. Wie Augenzeugen berichteten, sperrte er sich in seinem Zimmer völlig nackt und ohne Verlassen der Wände für Monate gehen könnte, für die Mieter der umliegenden Bungalows durch ein Teleskop zu beobachten. Es wurde der Prototyp des Herrn März, ein Charakter aus Staffel 5 „American Horror Story“, gespielt von Evan Peters.

Jedoch kann das Schlimmste kann die Geschichte des komischen John Belushi genannt, der in einem Bungalow №3 starb. Ein Tag stand eine Familie mit einem kleinen Kind, das einfach nicht aufhören zu lachen kann. Wenn die Eltern fragen Sie Ihr Kind, das sein Lachen, antwortete er: „Lustiger Mann,“ aber später erkannte er ihn auf dem Foto gut bekannten Komiker. Horror!

auf Main (Los Angeles, CA) bleiben

Die komplette Liste des Hotels haben wir beschlossen, auf dem Main zu bleiben, auch bekannt als Hotel „Cecil“, er ist der Prototyp der oben genannten „Hotels“ - eine Anthologie der fünften Staffel von „American Horror Story“. Schöpfer Ryan Murphy nennt ihn der schrecklichste der Jahreszeiten, und das aus gutem Grund. Hotel „Cecil“ wurde 1920 erbaut und hatte zunächst einen Ruf als ein günstiges Hotel mit fragwürdigen Gästen. Nachrichten über die mysteriösen Morde, Suizide und paranormal Fälle Pop hier und da. Seit 1954 trat das Hotel „Cecil“ mehrmals Selbstmord unter mysteriösen Umständen - sehr ähnlich den Mord an der Heldin Sarah Paulson in der ersten Episode. Richard Ramirez, der die Presse als „Night Stalker“ war ein Serienmörder und Vergewaltiger, verurteilt von 13 Morden begangen zwischen 1984 und 1985 in Los Angeles. Ramirez kennzeichnete auch die Liebe Hotels. In der High School, er im Holiday Inn gearbeitet: Eines Tages brach er in einem der Zimmer und versuchte, sie zu vergewaltigen postoyalitsey. In dem „Cecil“ lebte er auf der obersten Etage und tötete 13 Frauen. Sie sagten, er warf die Kleider die in dem Müll im Hinterhof des Hotels getötet. Jetzt hat das Hotel alle Stufen der Wiederherstellung übergeben und freundlich bewirtet. Das ist wirklich wirklich „Willkommen!“